Lichtspiel von den Trakehnern unter den Ulmen macht sich prächtig – bei mir heißt sie immer noch Liese, aber das tut an ihrem Charakter keinen Abbruch. Sie ist mittlerweile gut angeritten und hat auch schon erste Sprünge gemacht. Geht schon um Haus und Hof – ganz alleine. Jetzt bereiten wir sie schonend auf die kommende…

Weiterlesen

Um neuen Trainingsinput zu bekommen, sind Blümchen und ich nun regelmäßig zum Training weg gefahren. Oft waren wir unter anderen Umgebungsbedingungen noch mit maximaler Aufregung bzw. Anspannung unterwegs und konnten noch nicht zu gelassenem und harmonischen Arbeiten/Reiten kommen. Aber in jeder Einheit konnten wir neues Zutrauen zu neuer und unbekannter Umgebung bekommen. Je öfter wir…

Weiterlesen

Von Fahnen, Turnierhäuschen und anderen gruseligen Dingen oder einfach CDN – B Stadl-Paura. Kornblumes erster Start in einem anderen Land – ok Österreich – also nicht ganz so weit weg und eine Fremde Box, fremde Nachbarn und viel viel Neues. Blümchen hat sich wacker geschlagen. Am ersten Tag gab es viele „huch – da ist…

Weiterlesen

Lichtspiel von den Trakehnern unter den Ulmen (Alias: Liese, Lieschen, oder auch manchmal Liese Müller) sollte vom Jungpferd zum Reitpferd werden. Liese von Grund auf sehr verschmust, anhänglich und sehr auf Aufmerksamkeit aus – hauptsache es beschäftigt sich jemand mit ihr – durfte erst vom Boden aus, guten Manieren an der Hand, an der Longe…

Weiterlesen

auf der Reitanlage Schrankl (29.06.2019) Und wieder ein Turnier mit tollem Wetter (knappe 38° Grad) und man höre und staune sogar Marscherleichterung in allen Dressurprüfungen (!) Kornblumes 3. Dressurpferde L das 5. Turnier und sie war großartig, steigert sich jedes Mal, wird gelassener, wenn auch immer noch die verschiedenen Blumen, Umrandungen und Richterhäusschen noch keine…

Weiterlesen