Skip to content

Turnier Stadl-Paura August 2019

Von Fahnen, Turnierhäuschen und anderen gruseligen Dingen oder einfach CDN – B Stadl-Paura.

Kornblumes erster Start in einem anderen Land – ok Österreich – also nicht ganz so weit weg und eine Fremde Box, fremde Nachbarn und viel viel Neues.

Blümchen hat sich wacker geschlagen. Am ersten Tag gab es viele „huch – da ist ein Monster – nein doch nur eine Fahne … ok!“ Momente und ich kam nicht wirklich zum Reiten, sondern musste sicherstellen, dass Blume im Viereck bleibt.
Am zweiten Tag hat Sie eine großartige, wirklich angenehme Runde gezeigt (und ihre Besitzer damit richtig stolz gemacht) und am Sonntag war wieder ein neues Viereck und deutlich mehr zum „Schauen“ und „Erschrecken“. Wir arbeiten weiter an der Gelassenheit … 😉
Auch meine Kundin Carolin mit Ihrer Trakehner Stute konnte sich wacker nach einigen Jahren Turnierpause wieder in ihren ersten Starts in einer höheren Klasse zeigen und hat zwei gute Runden abgeliefert! So kanns weiter gehen!

Ein herzliches Dankeschön an Johannes, der mich im Training/Abreiten wie überall (auch mit den schönen Fotos) unterstützt und mir mit Rat und Tat zur Seite steht, an Doris Hosner die extra gekommen ist um zu helfen und ein Dankeschön an geht an die Besitzer von Kornblume die mir so viel Vertrauen entgegenbringen.

Scroll To Top